Das Laschinger-Team

Team

 

Andreas Maak

Andreas Maak

Geschäftsführer
Michael Kellner

Michael Kellner

2. Geschäftsführer
Christiane Loebke

Christiane Löbke

Mitglied der Geschäftsleitung
Wolfgang Kristl

Wolfgang Kristl

Qualitätsmanagement
 

Karriere

In unserem international tätigen Unternehmen veredeln wir Lachs für den Lebensmitteleinzelhandel und Großhandel.
Unser Betrieb gehört weltweit zu den erfolgreichsten und mordernsten der Branche, mit mehreren tausend Beschäftigten. Werden Sie Teil eines großartigen Teams und bewerben Sie sich.

Deggendorf

Vertriebsassistent (m/w)

Harsum
Mitarbeiter Logistik(m/w)

Harsum
Mitarbeiter Haustechnik(m/w)

Harsum
Mitarbeiter Qualitätssicherung(m/w)

Image
Image

Standorte

Laschinger Seafood GmbH hat zwei Standorte in Deutschland.

  • Deggendorf, Deutschland
    Knapp zwei Dutzend Mitarbeiter sind hier für den Vertrieb der Lachsspezialitäten in Europa, Amerika und Australien zuständig.
  • Harsum, Deutschland
    Seit 2014 Produktionsstandort für Frischfisch- und SB-Produkte.

Im Jahr 2007 trat die Laschinger Seafood GmbH Morpol S.A. bei, dem weltweit führenden Anbieter von Räucherlachs. Morpol S.A. hat ihren Sitz in Polen mit ebenfalls zwei Standorten.

  • Ustka, Polen
    Zentrale Produktion der Muttergesellschaft Morpol-Gruppe, Weltmarktführer bei Räucherlachs. 3.000 Mitarbeiter produzieren jährlich 60.000 Tonnen.
  • Lebork, Polen
    Laurin Seafood Sp.z.o.o, gegründet im Spätsommer 2004. Knapp 250 Mitarbeiter verarbeiten ca. 3.500 Tonnen Räucherlachs pro Jahr.

Verarbeitung

Eisgekühlt kommt der frische Lachs bei der Eingangskontrolle an. Erst wenn die Labortests bestanden sind, beginnt die Verarbeitung: ausnehmen, filetieren, Flossen entfernen. Dann geht’s zum Räuchern.
Dafür werden die Lachsfilets zuerst gesalzen, dann ruhiggestellt. Nach der Reifezeit wird geräuchert – entweder in kaltem Buchenrauch bei 28 Grad Celsius oder heiß bei rund 70 Grad. Je nach Rezept kommen Gewürze oder Kräuter hinzu. In zarte Scheiben geschnitten, wird der Lachs schließlich von Hand auf dem sogenannten "tray" angerichtet – bevor er verpackt und verschickt wird.

Image
Image

Geschichte

1979: Rudolf Laschinger beginnt im Bayerischen Wald, Forellen zu räuchern. Aus der „Forellenzucht Birkenthal“ entwickelt er schon bald ein expandierendes Unternehmen für Räucherforellen.

Doch sein Herz gehört dem König der Fische – dem Lachs. Im norwegischen Bergen lernt Rudolf Laschinger, wie man den Salmo Salar aufzieht und züchtet. Auf die erste Lizenz folgen schon bald weitere. Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten.

In den 1990er-Jahren wird erneut expandiert: Laschinger erwirbt Lachsfarmen und Zuchtanlagen auf den schottischen Shetland-Inseln und an der irischen Atlantikküste – und macht seinen Namen zur Marke für erstklassigen Premium-Lachs.

2007 fusioniert sein gewachsenes Unternehmen mit der polnischen Morpol-Gruppe, dem Weltmarktführer für Räucherlachs. Gleichzeitig wird die Marke Laschinger gestärkt und ausgebaut. 2013 schließlich erwirbt Marine Harvest aus Oslo, der größte Lachszüchter der Welt, die Morpol-Gruppe inklusive Laschinger Seafood – eine perfekte Ergänzung für beide Seiten.

 


 

News-Archiv

News

2017-05-04

REZEPT DES MONATSHonig-Feigen-Lachs aus dem Ofen

Zum Rezept des Monats November

 

News

2016-10-19

MAKRELENFILETS MIT MSC-SIEGELKöstlichkeit aus nachhaltiger Fischerei

Zwei Jahre lang hat das Marine Stewardship Council (MSC) die Makrelenfischerei im Nordostatlantik überprüft. Ergebnis: Die Bestände werden nachhaltig bewirtschaftet.



Firmen